Ergebnisse unserer Umfrage „Welche Themen sind Eltern in ihrer Kita wichtig?“

An unserer Umfrage zum Thema „Welche Themen sind Eltern in ihrer Kita wichtig“ haben sich Eltern von 1.117 Kindern beteiligt. Während sich 85% aller Eltern zufrieden bis sehr zufrieden mit der Betreuungsqualität zeigten, sehen die Eltern großes Verbesserungspotenzial im Bereich der Betreuungszeiten in Lippstädter Kitas.

Laut unserer Umfrage wünschen sich Eltern vor allem eine 35 Stunden Block Betreuung mit einer Übermittagsbetreuung, so wie diese laut KiBiz auch vorgesehen ist. In Lippstädter Kitas wird dies leider nicht oder nicht ausreichend angeboten. Aber auch Themen wie eine garantierte Notbetreuung an Schließungstagen, die Reduzierung von Schließungstagen und eine gesunde Ernährung in den Kitas wünschen sich Eltern.

Wir vom Stadtelternrat haben begonnen mit Trägern und der Stadt Lippstadt Gespräche zu führen, um auf die Problematiken aufmerksam zu machen und über Lösungsmöglichkeiten zu sprechen.

Die genauen Auswertungsergebnisse können Sie der beigefügten Datei entnehmen.

Viele Grüße

Ihr Vorstand des Stadtelternrates

Umfrageergebnisse Lippstädter Kitas gesamt

Elternratsstammtisch am 28.03.2019, um 19:30 Uhr

Am 28.03.2019 findet der nächste Elternratsstammtisch statt, zu dem alle Mitglieder des Stadtelternrates herzlich eingeladen sind.

Agenda:

  1. Auswertung unserer Umfrage unter allen Lippstädter Eltern
  2. Diskussion um 35 Stunden Plus Betreuung
  3. Unsere Teilnahme an der Vollversammlung aller JAEBs in Düsseldorf inklusive einer Podiumsdiskussion mit familienpolitischen Sprechern zum Thema „Pakt für Kinder und Familie“
  4. Treffen mit unserer Landtagsabgeordneten Marlies Stotz
  5. Sonstiges

Bitte gebt uns bis zum 14. März 2019 eine Rückmeldung, ob Ihr an unserem Stammtisch teilnehmen könnt. Bitte meldet Euch auch, wenn Ihr es nicht einrichten könnt. Den genauen Treffpunkt teilen wir Euch nach dem 14.03. mit. Der Ort hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Euch!

Für weitere Fragen stehen wir Euch jederzeit gerne zur Verfügung!

Viele Grüße

Euer Vorstandsteam

Anne (Müller), Maria (Schrape), Alexandra (Bobb), Josefine (Ritzel) & Jana (De Vidts)

Treffen des JAEB Lippstadt mit unserer Landtagsabgeordneten Marlies Stotz (SPD)

Der Stadtelternrat hat sich am 28.02.2019 mit der Landtagsabgeordneten und Mitglied im Rat der Stadt Lippstadt, Marlies Stotz (SPD), zu einem regen Austausch bezüglich der Bedürfnisse und Wünsche Lippstädter Eltern getroffen. Gerade im Hinblick auf die Novellierung des KiBiz war es uns wichtig, darzustellen, was Lippstädter Eltern in der Kita wichtig ist und was verbessert werden sollte. Wir haben unter anderem über die wichtigen Themen 35-Stunden-Block-Betreuung, flexiblere Betreuungszeiten, Reduktion der Schließtage, Betreuungsschlüssel und eine gesunde Ernährung in der Kita gesprochen.

Frau Stotz zeigte sich sehr interessiert an unseren Ausführungen und sie hat einige unserer Anregungen mitgenommen.

Der Stadtelternrat bedankt sich ganz herzlich bei Frau Stotz für die Einladung zu einem Gespräch und ihr Engagement für uns Lippstädter Eltern.

Erste Vollversammlung aller JAEBs in Düsseldorf mit hochkarätiger Podiumsdiskussion am 23.02.2019

Am 23. Februar 2019 hat unsere Vorsitzende des Stadtelternrats Lippstadt, Jana De Vidts, an der ersten Vollversammlung aller Jugendamtselternbeiräte in NRW teilgenommen. Eingeladen hatte der Landeselternbeirat (LEB NRW) in das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW nach Düsseldorf.

Es war ein spannender Tag mit sehr interessanten Gesprächen rund um das Thema Kindertagesstätten, mit einem Grußwort von Herrn Ministerialdirigent Manfred Walhorn (Abteilungsleiter Kinder und Jugend im MKFFI), einem Vortrag von Frau Prof. Dr. Gaby Flösser vom Deutschen Kinderschutzbund zur Kampagne zum 30-jährigen Bestehen der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen (https://www.kinderschutzbund-nrw.de/aktuelles/das-kinderrechtejahr-2019) und einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion, moderiert von Franz Purucker, mit den familienpolitischen Sprecherinnen und Sprechern ihrer jeweiligen Landtagsfraktionen, Jens Kamieth (CDU), Marcel Hafke (FDP), Dr. Dennis Maelzer (SPD) und Josefine Paul (Grüne) über den „Pakt für Kinder und Familien“ und aktuelle Pläne zur Reform des Kinderbildungsgesetzes „KiBiz“. Zudem durfte der LEB Svenja Stahlschmied (Petition beitragsfreie KiTa) und Danilo Fischbach (Bundeselternsprecher) auf dem Podium begrüßen. Alle JAEBs hatten die Möglichkeit ihre Fragen direkt an die Diskussionsteilnehmer zu stellen, so dass viele Themen platziert werden konnten, die auch uns Lippstädter Eltern interessieren.

Alle Vorträge sowie die Podiumsdiskussion wurden live ins Internet gestreamt und können auf der Facebook-Seite des LEB NRW angesehen werden.

https://www.facebook.com/lebnrw/

Wir haben die Veranstaltung außerdem dazu genutzt, uns mit JAEBs anderer Kommunen auszutauschen und Anregungen für Lippstadt mitzunehmen.   

„2019 wird aufgrund der Reformbemühungen des KiBiz ein spannendes Jahr. Der LEB ist davon überzeugt, dass mit der gebündelten Power der JAEBs und des LEBs die Interessen der Eltern eine entsprechende Gewichtung bei der Neugestaltung haben werden und schaut zuversichtlich auf die kommenden Gespräche mit den entscheidenden Organisationen, Gremien und Institutionen“ (Katja Wegner-Hens – Vorstand des LEB)

Katja Wegner-Hens (LEB) und Jana De Vidts (JAEB Lippstadt)


Der JAEB führt ganz aktuell eine Umfrage unter allen Lippstädter Eltern durch !!! NOCH BIS ZUM 20.02.2019

Die Betreuung unserer Kinder ist im Kinderbildungsgesetz, dem KiBiZ, geregelt, welches nun novelliert werden soll.

Wir möchten mit Hilfe einer Umfrage gerne erfahren, was Lippstädter Eltern wichtig ist – um auf lokaler und überregionaler Ebene für unser aller Interessen einstehen zu können.

Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um an unserer Umfrage teilzunehmen*:

www.soscisurvey.de/Stadtelternrat_Lippstadt

Die Umfrage ist bis zum 20.02.2019 online!

Was ist Ihnen wichtig? Was sollte verbessert werden?

Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Vielen Dank bereits im Voraus für Ihr Feedback!

Ihr Vorstand des Stadtelternrates

Anne Müller, Maria Schrape, Alexandra Bobb, Josefine Ritzel & Jana De Vidts

* Die Befragung erfolgt vollkommen anonym und freiwillig. Weder IP-Adresse noch Browserkennung eines Teilnehmers werden gespeichert, weil sie für die Auswertung irrelevant sind. Die Daten werden nur zum Zweck der Interessensvertretung gespeichert, nicht an Dritte weitergegeben und die Datensätze nach Auswertung gelöscht.

JHA beschließt neue Satzung der Elternbeiträge // Geschwisterbeiträge werden ab dem 01.08.2019 abgeschafft

Bereits am 10.12.2018 hatte der Rat der Stadt Lippstadt die Abschaffung der Geschwisterbeiträge in Lippstadt beschlossen.

Die Stadt legte nun am 23.01.2019 dem Jugendhilfeausschuss die neue Satzung über die Erhebung der Elternbeiträge vor. Es gibt dabei zwei wesentliche Neuerungen:

  1. Das teuerste Kind zahlt + alle weiteren Kinder sind beitragsbefreit
  2. Ist ein Kind gem. § 23 Abs. 3 KiBiz beitragsfrei, entfällt der Beitrag für alle weiteren Kinder

Darüberhinaus werden die Beiträge für Kita-Kinder und Kinder in der OGS weiterhin gesamtheitlich betrachtet.

Durch diese neuen Regelungen wird ab dem 01.08.2019 in nur noch 1.026 Fällen ein Elternbeitrag erhoben (von 2.350 Kindern, die eine Kita besuchen).

Die neue Satzung wurde vom JHA einstimmig beschlossen. Sie tritt zum 01.08.2019 in Kraft.

Wir vom Stadtelternrat begrüßen die neue Satzung sehr, da sie viele Eltern in Lippstadt entlasten wird. Langfristig wünschen wir uns, dass die Elternbeiträge komplett abgeschafft werden. Die neue Satzung ist dabei ein Schritt in die richtige Richtung.

Familienminister Dr. Joachim Stamp hat bereits angekündigt, dass ab 2020/21 das vorletzte Kindergartenjahr in NRW beitragsfrei werden soll. Dies wird einen zusätzlichen, positiven Effekt auf die Elternbeiträge in Lippstadt haben.

Elternratsstammtisch am 24.01.2019

Liebe Mitglieder des Stadtelternrates,

der nächste Stammtisch des Stadtelternrates findet am 24.01.2019, um 20:00 Uhr statt.

Themen werden sein:

  • Die neue Satzung der Elternbeiträge
  • Was ist Euch wichtig in der Kita?
  • Was haben wir bisher gemacht?
  • Wie geht es weiter?
  • Sonstiges

Schaut Euch vorab auch gerne unsere Homepage https://stadtelternrat-lippstadt.jaeb.nrw und die Homepage der Stadt Lippstadt an www.lippstadt.de .

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Euch!

Euer Vorstand

Das vorletzte Kita-Jahr soll ab 2020/21 beitragsfrei werden // Das Finanzdefizit in der Kinderbetreuung soll beseitigt werden.

Familienminister Dr. Joachim Stamp (FDP) hat angekündigt, dass ab dem Kita-Jahr 2020/21 die zwei letzten Kita-Jahre vor der Einschulung beitragsfrei werden:

https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/familienminister-joachim-stamp-kuendigt-will-zweites-kostenfreies-kita-jahr-einfuehren-11061243.html

Darüberhinaus soll das Finanzdefizit in der Kinderbetreuung beseitigt werden. Eine Vereinbarung dazu wurde heute in Düsseldorf unterzeichnet:

https://www.kommunen.nrw/presse/pressemitteilungen/detail/dokument/finanzdefizit-in-der-kinderbetreuung-wird-beseitigt.html?sfns=mo

Das ist ein starkes und richtiges Signal !!!

Elternprotest in der Ratssitzung am 10.12.2018

Am 10.12. hat die Ratssitzung stattgefunden, in der über die Erhöhung der Elternbeiträge gesprochen wurde.

Wir haben in der Fragestunde für Einwohner die Ratsmitglieder und unseren Bürgermeister erneut darum gebeten, sich gegen eine Erhöhung der Elternbeiträge auszusprechen und stattdessen Möglichkeiten zu schaffen, die Beiträge abzuschaffen oder zumindest zu senken.

Und wir freuen uns sehr, dass wir erhört wurden :-):

1.) Die Elternbeiträge werden nicht erhöht! Ein entsprechender Antrag wurde von keiner Fraktion gestellt!

2.) Ab dem nächsten Kindergartenjahr werden die Beiträge ab dem 2. Kind abgeschafft. Dies wurde von allen Fraktionen einstimmig beschlossen (keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen)

3.) Der Stadt entstehen durch Punkt 2 jährliche Kosten in Höhe von 250.000 Euro.

Wir möchten uns bei den Eltern bedanken, die uns bei der Ratssitzung so tatkräftig mit Applaus unterstützt haben!!! Das hat uns sehr geholfen!!!

JAEB Lippstadt bittet den Rat der Stadt die Elternbeiträge nicht zu erhöhen

Der Vorstand des JAEB Lippstadt hat einen offenen Brief an unseren Bürgermeister Christof Sommer, die Fraktionsvorsitzenden sowie die Presse geschickt, mit der Bitte, die Elternbeiträge in Lippstadt nicht zu erhöhen, sondern vielmehr Möglichkeiten zu schaffen, die Elternbeiträge abzuschaffen.

Anschreiben Erhöhung der Elternbeiträge 01.12.2018