Neuwahl des Jugendamtselternbeirates

Veröffentlicht am 20. November 2020

Erstmalig wurde die Wahl zum Jugendamtselternbeirat aufgrund der aktuellen Lage per Briefwahl durchgeführt. 25 Vertreter der derzeit 40 Lippstädter Kitas haben sich an der Wahl beteiligt. 

Philipp Maron vom Fachdienst Kindertagesbetreuung aus dem Fachbereich für Familie, Schule und Soziales der Stadt Lippstadt hat die Briefwahl organisiert und die neuen Jugendamtselternbeiräte wurden per Telefon von Jana De Vidts (Ehrenmitglied) über die anstehenden Aufgaben informiert.       

In der Kindertagesbetreuung 2020/2021 bilden den JAEB der Stadt Lippstadt:

Vorsitzender:

Bernd Rossa (Familienzentrum Phantasien)

Stellvertreterinnen:

Sonja Brexel (Evangelischer Kindergarten Lipperode) und Vicki Gries (Kita Hummelnest). 

Zu den Ehrenmitgliedern des JAEB gehören: Jana De Vidts, Alexandra Bobb, Josefine Ritzel, Maria Schrape, Hannah-Sophie Berglar-Jolk sowie Nicola Gerke.

Der neu gewählte JAEB wird zusammen mit den Ehrenmitgliedern ein Team bilden, um die Lippstädter Kindertagesbetreuung für Kinder, Eltern und Fachkräfte positiv mitzugestalten. 

Wir sind gespannt auf die Entwicklung in der Kindertagesbetreuung 2020/2021 und freuen uns auf die bevorstehenden Aufgaben.

Für den Stadtelternrat Lippstadt

Freundliche Grüße

Vicki Gries

Elternbrief des MKFFI // Elternbeiträge

Liebe Eltern,

die Corona-Krise stellt uns Eltern vor große Herausforderungen.

Das Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW ist sich darüber bewusst und möchte Eltern ab sofort in Form von Elternbriefe über die aktuelle Lage informieren.

Anbei der erste Elternbrief …

20200317 Elternbrief Nr.1_Dank und Informationen_Offizielle Information Land NRW17.03.2020

Wie wir erfahren haben, soll es eine landesweite Regelung bzgl. der Elternbeiträge für diese Zeit der geschlossenen Kitas und Schulen geben. Sobald wir mehr wissen, geben wir es an Euch weiter!

Wir halten Euch auf dem Laufenden!

Euer Vorstand des Stadtelternrates

Neuwahl des Stadtelternrates

Am 30. Oktober 2019 fand die Neuwahl des Stadtelternrates in Lippstadt statt. 31 Vertreter der derzeit 40 Lippstädter Kitas nahmen an der Sitzung teil.

Nachdem Manfred Strieth (Fachbereichsleiter für Familie, Schule und Soziales der Stadt Lippstadt) den Teilnehmern einen Überblick über den Aufbau und die Funktionen des Stadtelternrates gegeben hatte, folgte ein Tätigkeitsbericht der Vorsitzenden Jana De Vidts.

Bei der anschließenden Wahl des neuen Vorstandes wurden einstimmig gewählt:

  • Vorsitzende: Hannah Berglar-Jolk (Verein für unsere Kinder)
  • StellvertreterINNEN: Nicola Gerke (Kita Pfiffikus in Overhagen), Sonja Brexel (Evangelischer Kindergarten Lipperode), Alexander Werner (Hella Kinderhaus am Waldschlösschen)

Darüberhinaus wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder Alexandra Bobb, Maria Schrape, Josefine Ritzel und Jana De Vidts als Ehrenmitglieder gewählt, die den neuen Vorstand in ihren zukünftigen Vorhaben unterstützen werden!

Anschließend erläuterte Herr Strieth die derzeitige Situation der Kindertagesbetreuung in Lippstadt und die Elternvertreter hatten Gelegenheit ihre Fragen zu stellen.

Wir geben den Staffelstab nun an den neuen Vorstand ab und wünschen den Vorstandsmitgliedern viel Erfolg bei ihrer Tätigkeit im neuen spannenden Kindergartenjahr 2019/2020!!!

Für den (Ex-) Vorstand

Jana De Vidts

v.l. Alexandra Bobb, Josefine Ritzel, Jana De Vidts, Hannah Berglar-Jolk, Sonja Brexel, Alexander Werner, Nicola Gerke, Maria Schrape

Fazit Bundeselternkongress am 22.09.2019 in Köln Gürzenich

Am Sonntag, 22. September 2019 fand in Köln Gürzenich der 2. Bundeselternkongress unter dem Motto „Damit die Zukunft nicht nur in den Sternen steht“ statt. Wir haben die Veranstaltung genutzt, um uns mit anderen JAEBs auszutauschen und mit Politikern ins Gespräch zu kommen bzw. ihre Meinung zur aktuellen Situation der Kindertagesbetreuung in NRW zu hören.

Die Moderatorin Claudia Finger-Erben brachte es in Ihrer Eröffnung, an der auch Familienminister von NRW Dr. Joachim Stamp teilnahm, auf den Punkt: „Es läuft schon vieles gut bei uns, aber es kann auch noch besser laufen. Wir alle wollen nur das Beste für unsere Kinder: die beste Betreuung, die beste Förderung, die beste frühkindliche Bildung.“

Und Bundeselternsprecherin Ulrike Grosse-Röthig betonte, dass wir Eltern die Spezialisten für unsere Kinder sind und deshalb ein Mitspracherecht im Kindergarten haben sollten.

Familienminister von NRW, Dr. Joachim Stamp, bedankte sich derweil bei allen Elternvertretern für ihr großes ehrenamtliches Engagement.

Ein großes Thema war die Reform und die Finanzierung des neuen Kinderbildungsgesetzes, das in einer anregenden Podiumsdiskussion mit Vertretern der Politik (Martin Patzelt – CDU, Mitglied im Deutschen Bundestag, ordentliches Mitglied u. a. im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend // Dr. Dennis Maelzer (SPD, Landtag NRW, familien- und bildungspolitischer Sprecher // Dr. Carolin Butterwegge – sozial- und kinderpolitische Sprecherin im Landesvorstand NRW die Linke), und Bundeselternsprecherin Ulrike Grosse-Röthig heiß diskutiert wurde.

Ein weiteres, wichtiges Thema der Veranstaltung war die „Gesunde Ernährung in der Kita“. Wir haben zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Dr. Dennis Maelzer (SPD, Landtag NRW, familien- und bildungspolitischer Sprecher) an dem Workshop „Ich kann kochen!“ der Sarah Wiener Stiftung teilgenommen. Bei einer gemeinsamen Brotverkostung mit allen Sinnen und dem Butterschütteln wurde deutlich, wie einfach man Kindern eine gesunde Ernährung schmackhaft machen kann. Diese Initiative ermöglicht es Erziehern, sich in eintägigen Fortbildungen zu Genussbotschaftern ausbilden zu lassen. Die Erzieher lernen dabei, wie man Kindern durch eigenes Erleben Spaß am Umgang mit frischen Lebensmitteln vermitteln kann. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage www.ichkannkochen.de. Wir haben unseren Ideenpool zu diesem Thema ergänzt und werden die gesammelten Informationen den Lippstädter Kitas zur Verfügung stellen.

Darüberhinaus gab es zahlreiche Stände auf dem Markt der Möglichkeiten, bei denen wir uns viele, weitere Anregungen holen konnten.

Die Veranstaltung war aus unserer Sicht sehr gelungen und wir danken allen Organisatoren des Landeselternbeirats und der Bundeselternvertretung für die tolle Vorbereitung.

Für den Stadtelternrat Lippstadt

Alexandra Bobb & Jana De Vidts

Jana De Vidts (JAEB Lippstadt), Susann Purucker (JAEB Bielefeld), Darius Dunker (Vorsitzender LEB)

Jana De Vidts, Dr. Dennis Maelzer (SPD)

Podiumsdiskussion (Dr. Dennis Maelzer, Dr. Carolin Butterwegge, Martin Patzelt, Ulrike Grosse-Röthig)

Elternratsstammtisch am 18.09.2019 – Neuer KiBizgesetzesentwurf // Neues Anmeldeverfahren

Der Stadtelternrat hat sich heute zu seinem letzten Elternratsstammtisch des Kita-Jahres 2019/20 getroffen. Themen waren vor allem der neue KiBiz-Gesetzesentwurf sowie das neue Anmeldeverfahren für 2020/21.

Für Eltern gibt es im neuen KiBiz-Entwurf einige Neuerungen, die wir vom Stadtelternrat sehr begrüßen, wie z. B.:

  • Wegfall des Elternbeitrages für das vorletzte Kita-Jahr
  • Finanzielle Anreize für Kitas bei Flexibilisierung von Betreuungszeiten bei
    • Öffnungszeiten von mehr als 50 Stunden wöchentlich,
    • Öffnungszeiten an Wochenend- und Feiertagen,
    • Öffnungszeiten und Betreuung nach 17:00 Uhr und vor 07:00 Uhr oder
    • Schließtage auf maximal 15 Tage jährlich begrenzt
  • Erweiterung des Wunsch- und Wahlrechtes von Eltern
  • Stärkung und Konkretisierung der Elternmitwirkung (Elternvertreter können zukünftig für zwei Jahre in den Stadtelternrat gewählt werden)

Wir begrüßen es darüberhinaus sehr, dass die Stadt unsere Umfrageergebnisse ernst nimmt und ab dem nächsten Anmeldeverfahren die Anmeldekarten ändert. Zukünftig können Eltern ankreuzen, ob sie einen Betreuungsumfang 35 h ungeteilt (= Blockbetreuung) oder 35 h geteilt wünschen.

Weitere Änderungen im Anmeldeverfahren sind:

  • Beginn des Anmeldeverfahren wird auf November vorgezogen
  • Anmeldezeitraum wird auf 3 Wochen begrenzt (ähnlich wie in Schulen; vorher keine Anmeldungen möglich)
  • Kita-Karten werden erst ca. eine Woche vor Beginn des Anmeldezeitraums versandt
  • Zweitwunsch entfällt
  • Anmeldekarten für alle geplanten Aufnahmen sind an Stadt Lippstadt zurückzugeben (Bedarf Jugendhilfeplanung)
  • Kita-Träger sollen auf Bedarfe bei ungeteilter Öffnungszeit („Blockmodell“) reagieren

Herzlichen Dank an alle Elternvertreter für die Teilnahme an unserem Elternratsstammtisch und den regen Austausch!

Alexandra (Bobb), Maria (Schrape) und Jana (De Vidts)

 

 

 

 

SPD-Antrag „Gesundes Essen ist Kinderrecht“ im Landtag

Wie wir bereits auf unserer Homepage berichtet haben, hatte uns Frau Marlies Stotz (Landtagsabgeordnete der SPD) vor ein paar Wochen eingeladen, gemeinsam mit Frau Tenberge-Weber (Gesamtleitung und Teamleitung Schulverpflegung bei der Verbraucherzentrale NRW) und Herrn Manfred Strieth (Fachbereichsleiter Familie, Schule und Soziales der Stadt Lippstadt) über das Thema „Gesunde Ernährung in der Kita“ zu diskutieren.

Die SPD stellt nun in dieser Woche im Landtag einen Antrag zum Thema „Gesundes Essen ist Kinderrecht“.

PM Ganztag Schulessen Antrag Gesundes Essen ist Kinderrecht

Wir freuen uns sehr, dass die SPD die Wichtigkeit dieses Themas erkannt hat und sich dafür einsetzt.

Im Namen des Stadtelternrates

Jana De Vidts (Vorsitzende)