Elternprotest in der Ratssitzung am 10.12.2018

Am 10.12. hat die Ratssitzung stattgefunden, in der über die Erhöhung der Elternbeiträge gesprochen wurde.

Wir haben in der Fragestunde für Einwohner die Ratsmitglieder und unseren Bürgermeister erneut darum gebeten, sich gegen eine Erhöhung der Elternbeiträge auszusprechen und stattdessen Möglichkeiten zu schaffen, die Beiträge abzuschaffen oder zumindest zu senken.

Und wir freuen uns sehr, dass wir erhört wurden :-):

1.) Die Elternbeiträge werden nicht erhöht! Ein entsprechender Antrag wurde von keiner Fraktion gestellt!

2.) Ab dem nächsten Kindergartenjahr werden die Beiträge ab dem 2. Kind abgeschafft. Dies wurde von allen Fraktionen einstimmig beschlossen (keine Gegenstimmen, keine Enthaltungen)

3.) Der Stadt entstehen durch Punkt 2 jährliche Kosten in Höhe von 250.000 Euro.

Wir möchten uns bei den Eltern bedanken, die uns bei der Ratssitzung so tatkräftig mit Applaus unterstützt haben!!! Das hat uns sehr geholfen!!!

Für den Vorstand

Alexandra Bobb & Jana De Vidts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.